Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

Jugendtraining findet am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 17:00 Uhr statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Die Ergebnisse des Mannschaftsblitzturniers am Faschingssonntag sind online:

Rangliste

Kreuztabelle

Einzelrangliste

Mitte Februar gab es gute Nachrichten seitens der Stadt - wir durften samstags wieder zurück in die Grundschulmensa. Das mussten wir nicht zweimal hören, und setzten sogleich unsere Jugend-Vereinsmeisterschaft für den 23. Februar an. Und auch wenn es etwas kruzfristig war, so kamen doch achtzehn Teilnehmer zusammen. Ein deutliches Zeichen von: Wir wollen Schach spielen!

Aditi Anaparthi vs. Claudia PiffczykGespielt wurde im DWZ-Pokalturnier-Modus, also fünf Runden mit Mitschreibpflicht. Für einige waren es die ersten Turnierpartien dieser Art, aber niemand ließ sich dadurch verunsichern. So kamen jede Menge spannende Schachkämpfe zustande, wobei allerdings in den Ergebnismeldungen ein Familienname dominierte...

Garching ist eine Hochburg des Schulschachs in Bayern, dies hat sich längst herumgesprochen. So überrascht es nicht weiter, daß bei den Münchner Meisterschaften des neuen Kalenderjahres erneut Siegerpokale den Weg in die Universitätstadt fanden.

 

Besonders erfolgreich ist regelmäßig die Grundschule Garching-West, seit 2016 mit dem Qualitätssiegel 'Deutsche Schachschule' ausgezeichnet. Viermal in Folge hatten die dortigen Schachschüler schon das Münchner Tunrier gewonnen, und auch dieses Mal ließen sie sich nicht vom rechten Weg abbringen. Das neu formierte Team mit Abhiram Kalluri, Ferdinand Haider, Claudia Piffczyk und Aditi Anaparthi wackelte nur kurz in der vierten von sechs Runden, zog aber im Stile eines Champions den Kopf aus der Schlinge. Am Ende triumphierten die West-Schüler zum fünften Mal in Folge unbesiegt bei diesem Wettbewerb, konnten dabei 32 Teams hinter sich lassen.

Vergangenen Samstag ging es in der der Südgruppe der Jugend-Landesliga in die Runden vier und fünf. Ausgetragen wurden alle vier Kämpfe dieser Runden jeweils bei uns in Garching. Auch wenn es um den Raum etwas Verwirrung gab, um 10 Uhr trafen sich alle Teams in der Mensa der Grundschule Garching-West. Jedenfalls fast alle Teams, denn der SK Kriegshaber konnte an diesem Tag nicht antreten, und mußte daher beide Begegnungen des Tages verloren geben.

 

Unser Team, in seiner ersten Saison auf dieser Ebene noch im Absteisgkampf steckend, bekam es am Vormittag mit den ebenfalls gefährdeten Gröbenzellern zu tun. Zwei Mannschaftspunkte hier wären ein big point gewesen, doch leider kam es anders, wenn auch am Ende nicht ganz so schlimm, wie zwischenzeitlich befürchtet. Maik Piffczyk war es schließlich, der eine verlorene Stellung mit Minus-Turm noch durch einen Mattangriff retten konnte und damit auf 2:2 stellte. Vorher hatten Katja Frowein viel zu schnell und Daniel Müller nach langem Kampf verloren, während Denis Werner einen souveränen Sieg einfuhr.

Die Ergebnisse des Drekönigsturniers sind nun veröffentlicht:

Rangliste

Fortschrittstabelle

Pokalglanz zum Jahresausklang

Dienstag, 18 Dezember 2018 16:11

Ein letztes Mal Schachturnier im alten Jahr – 2018 endete aus Jugendsicht mit den DWZ-Pokalturnieren im Gymnasium Vaterstetten. Schon zum zehnten Mal wurde eine Auflage der Turnierserie dort ausgetragen, und von den 125 Teilnehmern kamen 12 aus Garching.

 

Den größten Triumph aus unserer Reihen feierte dabei Eric Antusch. Erstmals überhaupt bei einem solchen Event dabei, das erste Mal mit der Mitschreibpflicht konfrontiert, trotzdem konnte er sich in seiner Gruppe durchsetzen. Nach den Turnierpartien der Amateur-Gruppe 17 war ein Dreier-Stichkampf nötig geworden, hier aber besiegte Eric beide Kontrahenten mühelos und nahm den verdienten Siegerpokal entgegen.