Willkommen im Schachclub Garching!

Sie spielen gerne Schach, oder möchten es lernen?

Schauen Sie doch mal bei uns vorbei!

Jeden Donnerstag ist ab 19:30 Uhr Vereinsabend

davor findet ab 17:00 Uhr das Jugendtraining statt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 

Da das Bürgerhaus bis Anfang 2019 renoviert wird, haben wir ein neues Spiellokal:

Kinder spielen in der Mensa der Grundschule Garching West (St.-Severin-Str. 3).

Erwachsene treffen sich ab 19:30 an der Fakultät für Informatik (Boltzmannstr 3).

Wegbeschreibung s. Anfahrt

Schlechte Kunde vom letzten Sonntag!

Wir spielten nur zu siebt, weil wir viele Stammspieler an höhere Mannschaften hatten abgeben müssen.

Es ging nach Neubiberg zu unseren Schachfreunden von München Südost. Dessen Mannschaft sah sich als Kandidat für die rote Laterne, zeigte sich aber gegen uns von seiner besten Seite. Sowohl schachlich als auch in Sachen Gastfreundschaft – es gab kostenlos Konditorwaren, Schokolade und Kaffee! In meinen Augen eine gute Entschädigung für das Ergebnis des Mannschaftskampfes.

Da war mehr drin! Was die Kiebitze in der Doppelrunde der 2. Bundesliga Ost im Schützenhaus in Forchheim zu sehen bekamen, war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Leider stand am Ende von zwei tollen Mannschaftskämpfen nur ein einziger Punkt auf der Garchinger Haben-Seite.

Mit viel Dusel ist den Garchingern in Runde 3 der 2. Bundesliga Ost im Auswärtsspiel beim Reisepartner Passau der erste Saisonsieg geglückt.

Das war knapp...

Dienstag, 22 November 2016 21:02

Am Sonntag (20.11.) ging es in die 2. Runde der Regionalliga Südwest, in der Garching 3 seine Premiere hat. Der Gegner war die 1. von Haar; da diese Runde ein Heimspiel war, hatte ich nicht so einen weiten Weg. Aber nun zum wirklich Spannenden.

SC Tarrasch 45 München - SC Garching II        6,5:1,5

 

In der zweiten Runde gab es für unsere Zweite im Spätherbst eine gewaltige Abreibung. Gerade mal ein Sieg und ein Remis waren am Ende für die Garchinger drin.

 

Ganz schnell ging es an Brett 4: Beim Übergang zum Endspiel blieb ein Bauer auf der Strecke, und dem guten Stück gab Marcus gleich noch eine Figur hinterher. Bald danach übersah Johannes in kritischer Stellung eine taktische Wendung, auch ein letzter Fummeltrick half nicht mehr. Claus kam gedrückt aus der Eröffnung raus; als er gerade wieder dabei war, sich zu befreien - fiel die Zeit. Allein Richard bot eine ordentliche Leistung und punktete. Leider sollte es der einzige Sieg am heutigen Tag bleiben.

 

Mariusz schien gerade in Fahrt zu kommen, als sein Kontrahent einen gefährlichen Königsangriff mit reduziertem Material startete. Hier rettete sich unser Held gewohnt findig noch ins Remis. Sven konnte zwar einen Bauern gewinnen, allerdings hatte sein Gegner etwas Kompensation. Im Sinne der Mannschaft spielte Sven auf Sieg - heute ging auch dieses Vorhaben nach hinten los. Jochen konnte sich aus der Eröffnung heraus nie befreien, eine sehr einseitige Partie ging verdient an Tarrasch. Alex bot lange gegen einen Großmeister eine sehr ordentliche Begegnung und schien auch auf d6 einen gefährlichen Freibauern zu haben. Nach und nach befreite sich der Titelträger dann aus der brenzligen Lage, gewann Bauer um Bauer und schließlich die Partie.

 

Willst du SCG2 oben sehen, musst du die Tabelle drehen - in den nächsten Runden soll es dann aber wirklich losgehen! Schlimmer als heute kann es kaum noch werden ...

 

Zwei Meistertitel für Garchinger Jugend

Sonntag, 13 November 2016 21:19

Am Sonntag endeten in München die Einzelmeisterschaften der U12- und der U10-Jugend. An den in fünf Runden an zwei Tagen ausgetragenen Turnieren nahmen acht unserer Jugendlichen teil. Nach den ersten drei Runden, die schon vor zwei Wochen stattfanden, lagen einige von ihnen gut im Rennen. Am Ende des gestrigen Tages sah es gar noch besser aus, jede Menge gute Platzierungen und zwei Münchner Meister waren schlußendlich zu verzeichnen.

Maik Piffczyk gewann die U10-Meisterschaft mit voller Punktzahl, Liana Muhina sicherte sich die Mädchen-Wertung der U12. Beide sind dafür für die Bayerische Meisterschaft im April kommenden Jahres qualifiziert, wie auch Katja Frowein als Zweitplazierte in der U12 und der bereits vorqualifizierte Denis Werner, der daher diesmal auf eine Teilnahme in München verzichtete.