Saison 2018/19

Nach einem Jahr Pause finden dieses Jahr in München wieder zwei Pokalwettbewerbe für Mannschaften statt: Der für alle Spieler offene Mannschaftspokal und der Ligapokal, in dem nur Spieler eingesetzt werden dürfen, die nicht als Stammspieler in der Bezirksliga oder höher gemeldet sind. In beiden Turnieren spielen je sechs Mannschaften, darunter jeweils eine Garchinger Mannschaft.

 

Das Mannschaftspokal-Team musste in der ersten Runde am Sonntag gegen den SC Sendling antreten. Alexander Dehlinger, Volker Seifert, Claus Pitschka und Robin Schlichtmann waren ihren Gegnern mit Blick auf die Ratingzahlen klar überlegen, und so verwundert es nicht, dass der Kampf 4:0 gewonnen wurde. Noch einfacher hatte es die Ligapokal-Mannschaft, die ein Freilos gezogen hatte. Somit stehen beiden Mannschaften im Halbfinale, das für den 28. April angesetzt ist. Im Mannschaftspokal wartet der Rote Turm Altstadt, während wir es im Ligapokal mit Deisenhofen zu tun bekommen.